Startseite Investments

Investments

Der Vermögensaufbau ist einer der essentiellsten Gebiete der Finanzwelt und bietet auch dementsprechend viele Wege Kapital anzulegen und somit Gewinne zu erzielen. Der Vermögensaufbau ist heute von hoher Bedeutung, um auch ein Leben lang einen gewissen Lebensstandard halten zu können und nicht durch einen Schicksalsschlag in die Armut abzurutschen. Dabei bleibt es dem Anleger zu entscheiden, ob ihm langfristige Anlagen mit wenig Risiko mehr zusagen, als kurzfristige Investitionen mit hohem Risiko und hoher Rendite. Jedoch gilt auch hier der Leitspruch „die Mischung macht’s“, denn das Risiko zu streuen, gibt der ganzen Unternehmung zusätzliche Sicherheit.

Aktienhandel

Der Handel mit Aktien bietet sowohl die Möglichkeit für eine Investition über kurze Zeiträume als auch für langfristige Portfolios. Einerseits kann sich darauf konzentriert werden durch Kurssteigerungen und anschließendem Verkauf eines Wertpapiers das Vielfache der investierten Summe zu erhalten. Andererseits gibt es auch die Option eine hohe Stückzahl einer stabilen Aktie zu erwerben, welche gleichzeitig eine hohe Dividendenrendite aufweist, und dadurch langfristig und regelmäßig Gewinne zu erzielen.

Das Risiko, hohe Verluste hinnehmen zu müssen, ist beim Aktienhandel jedoch relativ hoch, da die Märkte, abhängig von der aktuellen Marktlage, eine hohe Volatilität aufweisen können. Dies hat zur Folge, dass sowohl hohe Gewinne, als auch hohe Verluste möglich sind.

Mehr über Aktien als Investment erfahren…

Edelmetalle

Beim Handel mit Edelmetallen muss man auch zwischen kurzen und langfristigen Anlagen unterscheiden. Für letzteres eignet sich unter den Edelmetallen vor allem Gold sehr gut, da es einem fast stetigen Aufwärtstrend unterliegt und als sogenannter „sicherer Hafen“ bezeichnet wird. Für kurzfristige Trendinvestments empfehlen sich die anderen Edelmetalle, also Silber, Platin, Palladium und Rhodium, da ihre Kurse eine höhere Volatilität aufweisen und so im kürzeren Zeitraum fallen und steigen. Allerdings gilt auch hier das Gleiche, wie beim Aktienhandel. Hohe Volatilität hat auch seine Nachteile, weshalb man sich sehr gründlich darüber Gedanken machen muss, wie man am besten sein Kapital investieren sollte.

Mehr über Edelmetalle als Investment erfahren…

Immobilien

Der Immobilienmarkt ist heute sehr beliebt, was besonders an den niedrigen Zinsen liegt, zu denen  Banken ihre Kredite vergeben. Ein langfristiges Investment bietet sich hier also besonders an. Da die hohen Kosten eines Immobilieninvestments oft nur über einen Kredit finanziert werden können und das Immobiliengeschäft somit stark vom Kreditgeschäft abhängig ist, herrscht gerade ein regelrechter „Immobilien-BOOM“. Deswegen ist hier, wegen den stetig steigenden Preisen, besonders zu beachten, dass die Rendite der Immobilie nicht zu sehr schrumpft und somit trotz der hohen Preise noch rentabel bleibt.

Mehr über Immobilien als Investment erfahren…

Alternative Investments

Vor allem aber nicht ausschließlich Hobbysammler richten ihr Augenmerk gerne alternativen Investments zu und hoffen, hier einen Vermögensaufbau zu bewirken. Solche alternativen Investitionen generieren im Normalfall nur langfristig Gewinne, diese jedoch auch nur beim Verkauf des Objekts. Sehr beliebt in dieser Sparte sind Autos, Kunstwerke und Musikinstrumente, welche so nicht mehr produziert werden, sonst würden sie nämlich keine Wertsteigerung erfahren. Generell gilt für diese Objekte, je einzigartiger und seltener sie sind, desto mehr Wert gewinnt das Objekt dazu. Sollte man sich für Kunst als eine Wertanlage entscheiden, sollte man beachten, dass das Kunstwerk von einem einigermaßen namhaften Künstler gestaltet wurde.

Hier zählt nicht so sehr die Seltenheit, sondern die Berühmtheit des Machers. Sollte man sich für ein Auto oder ein Musikinstrument entscheiden, so kann es in manchen Fällen sogar Sinn machen, ein in Objekt in mittelmäßigem Zustand teilweise zu restaurieren. Denn in allen drei Fällen ist die Unversehrtheit und die Tatsache, ob das Auto oder das Instrument funktioniert, von höchster Relevanz. Instrumente wie eine Violine von Antonio Stradivari, welche mit Summen in Höhe von mehreren Millionen Euro gehandelt werden sind natürlich extrem selten, jedoch gibt es zum Beispiel auch Gitarren welche bei Verkauf angefangen mit 50.000€ bis hin zu hohen Beträgen von mehreren Hunderttausend Euro wert sind.