Startseite Schweizer Kredit

Schweizer Kredit

Ein Schweizer Kredit (auch Schufafreier Kredit oder Kredit ohne Schufa genannt) ist eine besondere Darlehensform, die sich vor allem für Personen eignet, die bereits auf Grund eines Schufa-Eintrages über eine negative Bonität verfügen. Solche Schufa-freien Kredite ermöglichen dann auch diesen Personen, ein Darlehen zu bekommen – die Nachteile sind jedoch auch enorm hoch, weshalb dieses Mittel nur im Notfall akquiriert werden sollte.

Schufafreier Kredit: Die Vorteile

Der größte Vorteil bei einem schweizer Kredit, der ohne eine Schufa-Auskunft auskommt, ist die Tatsache, dass hier auch Personen mit einer negativen Bonität ein Darlehen erhalten. Da manche Anbieter von Schufa-ähnlichen Diensten bereits eine Abfrage der Daten als Negativsignal werten, ist es für solche Menschen umso wichtiger, die eingetragene Bonität nicht noch weiter zu belasten. Wer anderweitig kein Darlehen erhält, hat oftmals nur noch den Schufa-freien Kredit als letzte Möglichkeit, den eigenen finanziellen Spielraum zu erweitern.

Da keine Schufa-Auskunft eingeholt wird, geht auch das Genehmigungsverfahren für den Kredit wesentlich schneller von der Bühne, als dies bei anderen Kreditformen der Fall ist. Gerade im Online Kredit Bereich ist es oftmals ein Hindernis für potentielle Kreditnehmer, dass die Schufa-Auskunft eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Sofortkredite werden dadurch unheimlich schwierig zu vergeben. Schweizer Kredite ohne Schufaauskunft kommen dagegen teilweise mit nur wenigen Stunden Bearbeitungszeit aus, bevor der Kredit gewährt wird.

Die Nachteile des Schweizer Kredits

Ein solcher Kredit hat natürlich auch große Nachteile. Da der Kreditgeber, oftmals ausländische Banken, auf Grund der fehlenden Schufa-Auskunft keine Informationen über die Bonität des Kreditnehmers haben, schlägt sich dieses Risiko der Institute in der Zinsbelastung nieder. Schweizer Kredite haben nicht selten eine Zinsbelastung von 15 – 20 %, wobei auch noch höhere Zinssätze für Einzelfälle vorstellbar wären. In der Praxis gibt es also kaum eine teurere Form von Darlehen, als den Kredit ohne Schufa-Abfrage.

Auch ein weiteres Problem liegt mit dieser Kreditform vor: Da die Banken oftmals im Ausland sitzen, muss vorher genau geprüft werden, nach welcher Rechtsordnung das Darlehen stattfindet. Des weiteren sind Gläubiger von Schulden aus einem Schweizer Kredit oftmals wesentlich härter und konsequenter bei der Durchsetzung von Zwangsmaßnahmen, als dies bei anderen Institutionen der Fall wäre. Das liegt ebenfalls wieder daran, dass die Banken auf Grund des mangelnden Bonitätsnachweises grundsätzlich davon ausgehen müssen, dass das geliehene Kapital verloren ist.

Für wen eignet sich ein Schweizer Kredit?

Ein Schufa-freier Kredit ist oftmals die letzte Rettung für Menschen mit einer so schlechten Bonität, dass andere Banken und Kreditgeber kein Darlehen mehr gewähren würden. Auch dann sollte man sich jedoch genau überlegen, ob man die hohe Zinsbelastung überhaupt stemmen kann. Wer davon nicht zu 100 % überzeugt ist, sollte von dieser Kreditform lieber die Finger lassen, da die Nachteile die Vorteile ganz klar überwiegen.